Mettameditation

Metta-Meditation öffnet das Herz und drückt sich durch Wohlwollen sich selbst und anderen gegenüber aus.

  • Sein eigener bester Freund werden
  • Brücken schlagen zu den Herzen anderer
  • leicht verzeihen können

. . . . das sind wertvolle und heilsame Qualitäten von Metta.

 

Im Buddhistischen Zentrum Wien trifft sich jeden Dienstag von 17.30 - 18.45 Uhr eine offene Gruppe zur angeleiteten Metta-Meditation. Leitung: Andrea Huber

Auch für Anfänger geeignet!

Adresse: Buddhistisches Zentrum Wien, 1. Stock, Fleischmarkt 16, 1010 Wien (Nähe U4 Schwedenplatz)

Keine Anmeldung erforderlich. Kurskosten: freiwilliges Geben (Dana)

             

 

"Glück und Liebe sind untrennbar. Das eine erstrahlt nicht ohne das andere. Willst du glücklich sein, dann lerne vor allem zu lieben."

(Drukpa Rinpoche)